Fahrzeuge

Einsatz - Info

Besucher Statistik

Heute 1

Gestern 22

Woche 61

Monat 258

Insgesamt 216965

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

mach mit, Mitglied werden ... !

 

Ehrenamt Sie haben Feuerwehr geprägt

Details
 
Es gebe aber keine Gebietsreform, weil der Berner Bürgermeister Hartmut Schierenstedt mit zu den Gästen der Veranstaltung gehöre. Er sei dieses Mal in seiner Funktion als stellvertretender Kreisbrandmeister da, scherzte Bürgermeisterin Regina Neuke, die zusammen mit Regierungsbrandmeister Dieter Schnittjer und Gemeindebrandmeister Hartwig Sondag zwei Feuerwehrmitglieder ehrte, die viel für die Entwicklung des Feuerwehrwesens in der Gemeinde geleistet haben.
 
Der ehemalige Bardewischer Ortsbrandmeister und langjährige Ausbilder auf Kreisebene Hermann Brockmeyer war der erste Ehrengast, der nach vorne gebeten wurde, um aus der Hand des Regierungsbrandmeisters Urkunde und Glückwünsche des Niedersächsischen Feuerwehrverbandes entgegen zu nehmen.
 
Als junger, stellvertretender Gemeindebrandmeister habe er Brockmeyer damals kennengelernt und miterlebt, wie dieser auf dem Weg in die neue Ära des Funkens einen wesentlichen Teil dazu beigetragen habe, lobte Schnittjer den Ehrenortsbrandmeister.
 
Ein besonderes Ereignis war es dann für Gemeindebrandmeister Sondag, seinen Vorgänger ehren zu dürfen. Von 1990 bis 2007 übte Werner Kabeck das Amt des Gemeindebrandmeisters aus. Beim Bau des Feuerwehrhauses habe er maßgeblich mitgewirkt und als stellvertretender Ortsbrandmeister 1984 sogar Wettkämpfe mit den Kameraden bestritten, wurde mit einem Augenzwinkern erinnert.
 
Schnittjer lobte den Ehrengemeindebrandmeister insbesondere für seine ausgeprägte Fähigkeit, Menschen mitzunehmen.
 
Gerne hätte man auch Hermann Tebje zu dessen 75-jährigen Mitgliedschaft gratuliert, doch der Jubilar konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen.

 

Quelle: NWZ-online 07.03.2018


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen